Maschinelles Lernen

Maschinelles Lernen stellt das Generieren von Wissen aus Erfahrungen dar. Ein künstliches System lernt aus Beispielen und kann diese nach Beendigung der Lernphase verallgemeinern.

Algorithmen bauen beim Maschinellen Lernen ein statistisches Modell auf, das auf Trainingsdateien beruht, so werden aus den Beispielen Muster und Gesetzmäßigkeiten in den Lerndateien erkannt. So kann das System auch unbekannte Daten beurteilen (Lerntransfer).

Die klassische Umsetzung erfolgt über Algorithmen.

Diese Lernprozesse können in die Prozesse Ihres Unternehmens vielfach eingesetzt werden, automatisieren diese Prozesse und machen diese lernfähig. Egal, ob im Rechnungswesen, im Einkauf, dem Marketing, der Bestandswirtschaft oder der Personalplanung automatisieren diese selbstlernenden Methoden Ihre Unternehmensprozesse und machen diese lernfähig. Die Vorteile daraus sind für Ihr Unternehmen vielfältig. Sie verschaffen sich mit dieser Technologie gegenüber Ihren Wettbewerbern und Konkurrenten maßgebliche Wettbewerbsvorteile, können Ihre Kosten erheblich senken und die Umsätze automatisch erhöhen und Steigern, sowie die Unternehmensgewinne maximieren. Nähre Informationen erfahren Sie unter unserer Rubrik „Unternehmensberatung“.

Wir beraten Sie gerne bei der Implementierung  selbstlernender, automatisierter Technologien. Sprechen Sie uns an!